Herzlich willkommen bei Hamburger Busreisen
Radwandern an Saale und Unstrut
30.07. - 03.08.2020 (5 Tage)
Die Halle-Saale-Unstrut-Region wird dank des milden Klimas auch „Toskana des Nordens“ genannt: geschwungene Hügel und Weinberge, wohin das Auge sieht, im Tal schlängeln sich die Flüsschen Saale und Unstrut vorbei an kleinen Dörfern, Alleen aus schmalen, hochgewachsenen Bäumen säumen die Straßen. Entdecken Sie die Region mit dem Rad.
1. Tag: Anreise Anreise in die Saale-Unstrut-Region nach Landsberg. Vor der Ankunft im Hotel und dem Zimmerbezug werden wir noch einen Zwischenstop in Halle an der Saale einlegen. Abends erwartet Sie ein gemeinsames Abendessen im Hotel. 2. Tag: Goethe-Radweg (ca. 45 km) Stärken Sie sich am Frühstücksbüfett, denn heute geht es auf den „Goethe-Radweg“. Unser Radreiseleiter startet mit Ihnen ab Hohenweiden bei Halle. Unterwegs entdecken Sie die Goethestadt Bad Lauchstädt. Um 1700 wurde hier eine Heilquelle entdeckt. Parkteich, Pavillons, Kursaal, geschnittene Baumalleen und Kolonnaden prägen den reizvollen östlichen Teil der Historischen Kuranlagen. Der Geiseltalsee ist ebenfalls ein Höhepunkt der Fahrt. Mit fast 18,4 km² ist er der größte künstliche See Deutschlands. Die heutige Tour endet in Weischütz bei Freyburg/Unstrut. Die Räder werden verladen und es geht wieder zurück zum Hotel, wo Sie bereits zum Abendessen erwartet werden. 3. Tag: Himmelsscheiben-Radweg (ca. 40 km) Nach dem Frühstück radeln Sie heute ab Wangen und folgen den Spuren der berühmten Himmelscheibe von Nebra. Es geht ins Mansfelder Land und in die Weinregion am Süßen See. Unterwegs passieren Sie Nebra an der Unstrut und die Burg Querfurth (Außenbesichtigung). Abends werden Sie im Hotel zum Abendessen erwartet. 4. Tag: Unstrut-Saale-Radweg (ca. 50 km) Ab Bad Dürrenberg führt die Tour heute bis nach Freyburg an der Unstrut. Die Rooute führt durch abwechslungsreiche Landschaften, wie das Naturschutzgebiet Unstruttal und den Naturpark Saale-Unstrut-Traisland mit dem Weinanbeugebiet Saale-Unstrut. Sehenswert am Rande des Weges sind alte Burgen, bedeutende Kirchen und Klöster, historische Museen, schöne Parks und einige Wassermühlen. 5. Tag: Heimreise Nach erlebnisreichen Tagen werden heute die Räder wieder eingeladen und es geht mit zahlreichen neuen Eindrücken im Gepäck zurück in die Heimatorte.
mehr erfahren

Reiseland: Luxemburg

Monat
Gehe direkt zum
Bildrechte: contrastwerkstatt, Werbeagentur Schmidt